Fachberatung und Kooperation mit anderen Einrichtungen

Im Verlauf der Therapie gibt es die Möglichkeit, die jeweiligen Kindergärten, Schulen oder Werkstätten zu besuchen.

 

Nicht selten stellt der Umgang mit autistischen Menschen auch geschultes Personal vor erhebliche Herausforderungen, z. B. wenn problematische Verhaltensweisen oder Kommunikationsprobleme die Zusammenarbeit mit dem Schüler erheblich beeinträchtigen, sowie das Gruppengefüge der Klasse nachhaltig belasten.

 

Wenn dies notwendig ist, biete ich vor Ort Beratung und Unterstützung in Form von Team- und Einzelfallberatung an.

 

In diesem Rahmen reicht mein Angebot von Supervisionen einzelner Schulstunden bis hin zu Fortbildungen größerer Gruppen.