Kosten (Rechtsgrundlage)

Die Kosten übernehmen im Regelfall die jeweils zuständigen Sozialhilfeträger oder Jugendämter.

Die Förderung erfolgt nach § 35a SGB VIII (Eingliederungshilfe für seelisch behinderte oder von einer Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche) bzw. nach § 53 in Verbindung mit § 54 Abs.1 Nr.1 SGB XII (Eingliederungshilfe für körperlich, geistig und Mehrfach-Behinderte).

Eine externe Diagnose ist die Vorraussetzung für die Antragstellung.

Ich helfe Ihnen gerne bei allen Fragen und Problemen.